News auswählen

Investition in digitale und soziale Infrastruktur

Apothekerversorgung Berlin zeichnet großen Infrastrukturfonds

20.07.2021

Neue stellvertretende Vorsitzende

Verwaltungsausschuss wählt Brigitte Buchin zur Vertretung des Vorsitzenden

23.06.2021

Apothekerversorgung Berlin unterzeichnet die (UN) PRI

Kapitalanlage: Nachhaltigkeit

20.06.2021

Neue stellvertretende Vorsitzende

Aufsichtsausschuss wählt Steffi Brennauer zur Vertretung des Vorsitzenden

14.06.2021

Doppelbesteuerung von Renten

Inwieweit betreffen die aktuellen Urteile des Bundesfinanzhofs AVB-Mitglieder?

06.06.2021

Neue Brandenburger Vertreter für Verwaltungs- und Aufsichtsausschuss 

Stephan Creuzburg und Dr. Jürgen Kögel beenden nach fast 30 Jahren ihre  Ausschussarbeit 

20.05.2021

Neu im Kiosk

Informationen zum Übergang in den Ruhestand und zum Thema Datenschutz

19.05.2021

Corona-Kinderkrankengeld

Bezug auch beim Versorgungswerk melden

05.05.2021

Start als Pharmaziepraktikantinnen und -praktikanten

Wir sind von Anfang an an Ihrer Seite

21.04.2021

Nachhaltigkeit in der Kapitalanlage

Engagement-Schwerpunkte 2021

12.04.2021

Tätigkeit in Berliner Corona-Impfzentren (CIZ)

Was muss ich in diesem Fall bei meiner Rentenversicherung beachten? 

07.04.2021

Anwartschaftsmitteilungen 

Ihre Renteninformation kommt im Mai

07.04.2021

Rente - Das ändert sich ab 1. März 2021

Höhere Krankenversicherungsbeiträge werden spürbar

21.02.2021

Wie hätten Sie es denn gern?

Aktuelle Satzungsänderung erweitert die Wahlmöglichkeiten für den Ruhestand

17.01.2021

Aktuelle Beiträge

2021 ändert sich die Beitragsbemessungsgrenze.

03.01.2021

Vertretungsapotheker rentenversicherungspflichtig?

Entscheidung gefallen

06.12.2020

Quartiersentwicklung in Berlin Schöneberg - Es darf eingezogen werden

Kapitalanlage: Immobilien

25.11.2020

Frischer Wind im DRV-Befreiungsverfahren

Elektronisches Befreiungsverfahren der Deutschen Rentenversicherung soll 2022 starten

23.11.2020

Apothekerversorgung Berlin unterzeichnet die (UN) PRI

Kapitalanlage: Nachhaltigkeit

Verantwortungsbewusstes Handeln gehört für die Apothekerversorgung Berlin zur Tradition. Im Juni hat sie die von den Vereinten Nationen (UN) unterstützten Principles for Responsible Investment (PRI) unterzeichnet.

Damit verpflichtet sich das Versorgungswerk zu einem Investitionsverhalten, das der finanziellen Relevanz für Umweltaspekte, Sozialthemen und Faktoren der guten Unternehmensführung Rechnung trägt und den Weg zu einem nachhaltigeren globalen Finanzsystem unterstützt. Die ESG-Kriterien (Environmental, Social, Governance) berücksichtigen im internationalen PRI-Netzwerk bereits Unterzeichner aus rund 80 Ländern.

Für den Kapitalanlageprozess bedeutet dies, dass die Apothekerversorgung Berlin zukünftig die ESG-Nachhaltigkeitskriterien noch intensiver im Investitionsprozess berücksichtigt. Die Mitgliedschaft im PRI-Verbund ist auch ein Bekenntnis zu einer transparent nachweisbaren Nachhaltigkeitsorientierung, eine Herzensangelegenheit der Apothekerversorgung Berlin. Für uns gelten folgende Grundsätze:

  • Wir beziehen ESG-Themen in die Analyse- und Entscheidungsprozesse im Investmentbereich ein.

  • Wir sind aktive Anteilseigner und berücksichtigen ESG-Themen in unserer Investitionspolitik.

  • Wir halten Unternehmen und Körperschaften, in die wir investieren, zu einer angemessenen Offenlegung in Bezug auf ESG-Themen an.

  • Wir treiben die Akzeptanz und die Umsetzung der Prinzipien in der Investmentbranche voran.

  • Wir arbeiten zusammen, um unsere Wirksamkeit bei der Umsetzung der Prinzipien zu steigern.

  • Wir erstatten über unsere Aktivitäten und Fortschritte bei der Umsetzung der Prinzipien Bericht.